Martina

Blog Langer Weg Digitalisierung

02 Nov: „Digitalisierung ist heutzutage unverzichtbar“ – Interview mit Hans Zoichter

Früher lief ohne Papier in der Wirtschaft, in der Verwaltung und in den Büros so gut wie nichts. Papier war lange Zeit der optimale Informationsträger. Das papierlose Büro wurde zwar immer wieder zitiert, aber konnte sich nicht richtig durchsetzen. „Erst jetzt, mit der neuen Generation der Entscheidungsträger, die schon in der frühen Kindheit mit der Bedienung der Computertastatur vertrauter waren als mit der Handhabung einer Füllfeder, erst jetzt wird die Vermeidung von Papier zum Credo“, erklärt Hans Zoichter, Senior Consultant. Welche Vorteile papierlose Büros bieten und warum…

Blog Kundenanfrage

29 Sep: Digitalisierung: Mit DocuWare Kundenanfragen effizient verwalten

Telefonische Kundenanfragen gehören zum Geschäftsalltag, egal in welcher Branche – egal ob es sich um einen Dienstleister, einen Handelsbetrieb oder um einen Handwerker handelt. Speziell in kleinen Betrieben wird diese Anfrage oftmals von einer Bürokraft entgegengenommen. Das passiert meistens auf einem Notizblatt, welches anschließend an den Firmenchef weitergeleitet wird. Der Weg der Information zur Führungskraft klingt zwar einfach und schnell, jedoch ist er oftmals genau das Gegenteil – kompliziert und ineffizient. Zettel werden verlegt oder landen in irgendeinem Ablagefach. So geht nicht nur die Information verloren, sondern…

blog belegverfolgung

01 Sep: Die Buchhaltungssoftware EuroFib ermöglicht das Nachverfolgen von Zahlungen

Werden Sammelüberweisungen von einem Kunden über mehrere Belege gebucht, so wird am Kundenkonto lediglich der Gesamtbetrag der Sammelbuchung ausgewiesen. Zu welchen Rechnungen dieser Sammelbetrag zugeordnet wurde ist im Normalfall nicht ersichtlich. Die Buchhaltungssoftware EuroFib schafft hier Abhilfe: EuroFib-Nutzer können die Belegzuordnung der Zahlungen direkt am Kontoblatt abrufen. Wie das im Detail funktioniert, erfahren Sie in dem folgenden Blogbeitrag.

blog erweitertes Kontoblatt

17 Aug: Erweiterte Darstellung des Kontoblattes für EuroFib-Nutzer für möglichst viele Infos auf einen Blick

Um möglichst viele Informationen aus unterschiedlichen Programmen auf einem Bildschirm darstellen zu können, waren alle Hersteller bemüht, die Größe eines Fensters auf ein Mindestmaß zu beschränken. Für Eurofib-Anwender gibt es nun eine zusätzliche Möglichkeit, mehr Informationen am Kontoblatt abrufen zu können. Um welche sich es genau handelt, erfahren Sie in folgendem Blogbeitrag.

blog kleine Betriebe

03 Aug: „Auch für kleine Betriebe eignet sich Digitalisierung“– Ein Interview mit Hans Zoichter, Senior Consultant

Eignet sich Digitalisierung nur für große Unternehmen? Und ist die elektronische Archivierung für kleine Betriebe ungeeignet? Ganz im Gegenteil: „Auch kleine und mittlere Unternehmen und Start-ups sollen die Vorteile einer digitalen Transformation nutzen können. Dank des Dokumentenmanagementsystems DocuWare ist das nun auch möglich“, weiß Hans Zoichter, Senior Consultant.  

blog auswahlmaske

27 Jul: So sparen EuroFib-Nutzer kostbare Arbeitszeit bei regelmäßig wiederkehrenden Auswertungen

Regelmäßig wiederkehrende Auswertungen verlangen regelmäßig wiederkehrende Selektionen. EuroFib-Anwender können aber die benötigten Auswahlmasken für viele Programme vordefinieren, abspeichern und bei Bedarf wieder aufrufen. Somit sparen EuroFib-Nutzer an kostbarer Arbeitszeit, die sie stattdessen andere Arbeitsaufgaben verwenden können. Wie die Umsetzung im Detail funktioniert, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

blog digitalisierung

27 Jul: „Digitalisierung – ist sie noch aufhaltbar?“ – Ein Interview mit Hans Zoichter, Senior Consultant

Wo sind die Zeiten, in denen noch mit der Durchschreibe-Buchhaltung gebucht wurde? Wo mit Papierkonten gearbeitet wurde, Additionsrollen massenhaft für die Summierung der Buchungen benötigt wurden, Fehler im Groschenbereich stundenlang gesucht wurde und jeder Beleg mit 3 Durchschlägen erstellt oder fotokopiert wurde? „Meine Generation kann sich an diese Abläufe noch gut erinnern. Wir denken zwar nostalgisch an die ‚gute alte Zeit‘ zurück – nur so richtig vorstellen können wir uns diese Arbeitsweise heute nicht mehr. Was geblieben ist, ist aber die Einstellung zum Papier. Das papierlose Arbeiten…

blog_steuercode

06 Jul: Senkung der MwSt.: So erfolgt die Einrichtung eines neuen Steuersatzes in EuroFib

Um den besonders stark von der Corona-Krise betroffenen Bereichen unter die Arme zu greifen, senkt die Regierung die Mehrwertsteuer ab dem zweiten Halbjahr 2020. Für Gastronomie, Kultur und Medien fallen nur 5% Mehrwertsteuer, statt den üblichen 10%, an. Wenn sich die Prozentsätze für Vorsteuer und Mehrwertsteuer ändern, so sind neue Steuercodes in EuroFib anzulegen. Der Vorgang ist einfach und kann von jedem Benutzer, mit den entsprechenden Rechten für die Wartung der Steuercodes, selbst vorgenommen werden. Wie genau das funktioniert, erfahren Sie in folgendem Blogbeitrag.